WIR GEHEN MIT WOLFSBURG IN DIE ZUKUNFT


AKTUELLER AUSBAUSTATUS


HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
ZU GLASFASER
Wofür benötige ich einen Glasfaser-Anschluss?

Um größere Daten-und Informationsmengen schneller übertragen zu können. Moderne Technik wird bald nur noch über hohe Bandbreiten funktionieren können, z.B. 4K-Fernseher.

Was ist Glasfaserinternet bzw. FTTH?

Hierbei handelt es sich um eine moderne und sehr leistungsstarke Vernetzungs- bzw. Ausbauart für Breitband-Internetzugänge. Bisher griff man zur Datenübertragung zum Kunden meist auf das Telefonnetz zurück. DSL ist letztlich nichts anderes als ein Modulations- und Übertragungsstandard für kupferbasierte Telefonleitungen. Die damit erreichbaren Datenraten von bis zu 20 Mbit/s galten lange als völlig ausreichend. Mittlerweile jedoch sind die Ansprüche gewachsen. Als ideales Medium zur Datenübertragung gelten Glasfaserkabel. Diese können viele Informationen pro Sekunde transportieren. Je direkter die Endkunden damit an das Kernnetz angeschlossen werden, desto höher die maximal erreichbare Datenrate. Bei FTTH (Fiber to the home) erfolgt die Anbindung praktisch zu 100 Prozent über Glasfaser, was theoretisch sogar Übertragungsraten von über 1.000 Mbit/s und höher erlaubt.

Was ist ein Glasfaserkabel und wie funktioniert es?

Glasfaser ist das Medium der Zukunft in der Kommunikationstechnik. Es handelt sich um ein physisches Medium, welches für die Leitung von Licht (daher auch Lichtwellenleiter genannt) und für die Übertragung von Daten genutzt werden kann. Bei den Glasfasern handelt es sich um feingezogene, hauchdünne Fäden, die aus hochreinem Quarzglas gewonnen werden. Diese sind von einem Glasmantel umgeben, der wiederum mit Kunststoff überzogen ist. Somit sind sie besonders alterungs- und witterungsbeständig, chemisch resistent, unbrennbar bei gleichzeitiger Elastizität.

Der entscheidende Vorteil gegenüber metallischen Leitern, wie etwa dem Kupferkabel des Telefonnetzes, liegt bei der verlustfreien Übertragung von sehr großen Datenmengen, die mittels Lichtwellen ohne Störeinflüsse in kürzester Zeit übertragen werden. Die Signalübertragung in Kupferkabeln dagegen kann, beispielsweise durch elektromagnetische Einflüsse, erheblich gestört werden. Da das Kabel elektrisch nicht leitend ist, besteht auch keine Gefahr oder Beeinträchtigung durch Blitzschläge oder sonstige Überspannungen. Mit der Glasfaser läuft der Datenaustausch nahezu mit Lichtgeschwindigkeit.

Ist ein Glasfaserkabel gesundheitsschädlich oder gefährlich?

Nein, Glasfaserkabel sind weder gefährlich noch gesundheitsschädlich. Es gibt keine Magnetfelder oder sonstige Strahlung. Durch die Glasfaser wird Licht übertragen. Glasfaser ist zudem nicht elektrisch leitend.

Ich nutze kein Internet. Warum soll ich mein Hause/meine Wohnung anschließen?

Auch wenn Sie kein Internet nutzen, sollten Sie über einen Glasfaseranschluss ihres Hauses nachdenken. WOBCOM bietet zum einen einen reinen Telefonanschluss, sowie das Komplettpaket "Telefon + Internet + TV" an. Neben stabilem und störungsfreiem Internet ist auch das Fernsehen und Telefonieren über Glasfaser deutlich weniger störungsanfällig.

Als Immobilienbesitzer haben Sie den Vorteil, dass ein Glasfaseranschluss besonders in den ländlichen Regionen deutlich zur Wertsteigerung Ihrer Immobilie beiträgt. Ein frühzeitig abgeschlossener Hausanschluss mit einem Tarif von WOBCOM kostet Sie im besten Fall nichts. Ohne Buchung eines WOBCOM-Tarifes zahlen Sie in Phase 1 der Vorvermarktung 714 €. Nach Beendigung der Bauphase (Phase 4) zahlen sie für einen Hausanschluss inkl. Planungsleistung ohne Abschluss eines WOBCOM-Glasfasertarifes 2.023 €. Die genauen Kosten können Sie aus unserem Infoflyer entnehmen.

Was muss ich beachten? Oder geht auch alles ohne mein Zutun vonstatten? Bin ich persönlich (eigenes Grundstück) betroffen?

Ohne Ihre Hilfe können wir nicht tätig werden.

Um Ihre Immobilie erschließen zu dürfen, benötigen wir zuerst Ihr Einverständnis. Dieses erteilen Sie uns über die Initiates file downloadGNV (Gründstücknutzungsvertrag). Mit der GNV gestatten Sie uns die Verlegung unserer Glasfaser auf Ihrem Grundstück sowie die Montage des Glasfaserabschlusses in Ihrem Haus. Zusätzlich benötigen wir den Auftrag zur Herstellung des Hausanschlusses. Hierin erfassen wir auftrags- und objektkonkret Ihre Daten, um alle notwendigen Schritte wie z. B. Besichtigungstermin, Ausbauvariante, Kosten und weitere Fragen rund um den Bau ihres Anschlusses mit Ihnen klären zu können.

Weitere Informationen zum Ablauf und zu unseren Angebote finden Sie hier auf unserer Website oder Sie kontaktieren uns unter: 05361 8911 555.

Was kostet mich ein Glasfaseranschluss?

Schließen Sie während der frühen Vermarktungsphase einen Vertrag mit einem WOBCOM-Produkt ab, zahlen Sie nichts. Wünschen Sie kein WOBCOM-Produkt, haben Sie die Möglichkeit, sich nur den Hausanschluss legen zu lassen. Die Kosten hierfür betragen je nach Antragszeitpunkt Ihrerseits (siehe Abschluss-Phasen in unserem Infoflyer) einmalig zwischen 714 € und 2.023 € inkl. MwSt.

Was genau hat es mit WOBCOM und dem Projekt Breitbandversorgung „Glasfaser made in Wolfsburg“ auf sich?

Gemeinsam mit ihrer Muttergesellschaft, der Stadtwerke Wolfsburg AG, baut das Telekommunikationsunternehmen WOBCOM GmbH ab Frühjahr 2017 ein flächendeckendes Glasfaser-Netz für Wolfsburg auf. Die Erschließung umfasst rund 80.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten in 16 Stadtteilen und Ortschaften. Die Arbeiten sollen bis 2022 abgeschlossen sein. 

Auf der Basis des bereits vorhandenen Netzes, wird die WOBCOM als Betreiber und Vermarkter nach und nach 42 Cluster (Stadtteile) mit einem Glasfaser-Netz überziehen. Die aktuellen Planungen sehen den Beginn der Erschließungsmaßnahmen für das Frühjahr 2017 vor. Den Anfang machen die Stadtteile Tiergartenbreite, Laagberg und Westhagen. 

Wo wird überall in Wolfsburg Glasfaser gelegt?

Glasfaser wird nach und nach in allen Stadtteilen Wolfsburgs verlegt. Mehr erfahren Sie unter: www.GlasfasermadeinWolfsburg.de oder unter www.wobcom.de

Wird vollständig Glasfaser gelegt in Wolfsburg oder nur die letzten Meter hin zu den Häusern?

Der Glasfaserausbau erfolgt sukzessiv in den jeweiligen Stadtteilen und wird, sofern vom Kunden gewünscht, bis ins Haus bzw. bis in die einzelnen Wohneinheiten gelegt. Der ganze Leitungsweg bis in das Backbone der WOBCOM  ist dann zu 100% Glasfaser geführt.

Bleiben die „alten“ Leitungen liegen? Kann ich also entscheiden, einfach beim „gewohnten“ Internet zu bleiben?

Ja, die „alte“ Kupferleitung bleibt liegen und wird ggf. stillgelegt, sodass für den Kunden so wenig Bauaufwand wie möglich entsteht.

Sofern der Kunde sein Internet- und Telefondienst über einen anderen Anbieter bezieht, laufen diese Dienste unabhängig von der Baumaßnahme weiter. Bei einem Wechselwunsch, übernimmt die WOBCOM kostenlos die Abstimmung mit ihren alten Anbieter und berät Sie gerne über aktuelle Glasfasertarife.

Läuft der Internet- und Telefondienst über die WOBCOM, wird der Kunde kostenlos auf die neue Technik geschaltet und kann sofort von den  Glasfaser-Angeboten profitieren. Unsere Kundenberatung informiert sie gerne über die aktuellen Glasfasertarife und eine reibungslose Umschaltung.

Für mich ist das „alte“ Internet völlig ausreichend. Warum erfolgt die Umstellung?

Unsere Tarife sind so gestaffelt, dass es für alle Bedürfnisse ein kostengünstiges Angebot gibt. Durch die Umstellung von ihren DSL- oder Analoganschluss bekommen Sie mit den neuen Glasfasertarifen mindestens den gleichen Leistungsumfang. 

Welche Vorteile haben Anwohner und Unternehmen vom Ausbau?

Sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich wird die Digitalisierung eine große Rolle spielen. Im Gegensatz zu anderen Ausbauvarianten, ist der Vollausbau eines Glasfasernetzes mit Abstand die innovativste Lösung. Durch die Erschließung ihrer Immobilie an unser Glasfasernetz sichern Sie sich einen technischen Vorsprung mit nur geringem Kosten- und Zeitaufwand.

Welche neuen Produkte können damit genutzt werden, die es nicht jetzt schon gibt oder die nicht jetzt schon genutzt werden können?

Über den schnellen Glasfaseranschluss können deutlich höhere Datenübertragungsraten erreicht werden. Sowohl beim Herunterladen als auch beim Hochladen von Dateien. Das hat den Vorteil, dass Anwendungen wie 

Herunterladen von Filme, Musikdateien, Bilder in hoher Qualität (4K, UHD, etc.)

Spielen von Online-Games in Echtzeit

der Zugriff auf Laufwerke und Server

das Arbeiten von Zuhause

das Hochladen von Fotos oder Videos

Videotelefonie

Usw.

sehr viel schneller und parallel möglich ist. Verschiedene Nutzer (die ganze Familie) können zeitgleich im Internet surfen ohne spürbaren Einfluss auf die Dienste.

Werden die Stadtwerke das Netz nur betreiben und vermieten oder werden sie selbst über Wobcom Provider?

Der Glasfaserausbau erfolgt in einer Kooperation zwischen der Stadtwerken Wolfsburg und die WOBCOM als 100% Tochtergesellgesellschaft. Sowohl der Ausbau als auch der Betrieb und die Wartung des Netzes erfolgt durch die WOBCOM. Eigentümerin der Infrastruktur ist die Stadtwerke Wolfsburg.

Wer kann das neue schnelle Internet nutzen? Wie kommen die Bürger an die Verträge?

Das schnelle Internet kann jeder nutzen, der einen Glasfaseranschluss im Haus bzw. in der Wohnung hat. Bislang ist das nur in Neubauten möglich. Mit unserem Ausbauvorhaben können bald auch Bestandsimmobilien davon profitieren.

Die Unterlagen für die Herstellung eines Glasfaseranschlusses erhalten sie entweder online auf unsere Homepage oder per Post direkt nach Hause. Gerne bieten wir Ihnen auch einen persönlichen Beratungstermin an, um alle Einzelheiten mit Ihnen zu klären.

Was kosten die Verträge?

 1. Hausanschlusskosten inkl. Planungsleistung mit Abschluss eines WOBCOM-Glasfasertarifes, Vertragslaufzeit: 2 Jahre 

 - Phase 1 (bis 6 Wochen vor Baustart): Gratis + 3 Monate Grundgebühr frei 

 - Phase 2 (ab 6 Wochen vor Baustart): 565,00 € 

 - Phase 3 (Bau und Betrieb): 922,00 € 

 - Phase 4 (nach Abschluss der Bauphase): 1.309,00 €

 2. Hausanschlusskosten inkl. Planungsleistung **ohne** Abschluss eines WOBCOM-Glasfasertarifes, Vertragslaufzeit: 2 Jahre

 - Phase 1 (bis 6 Wochen vor Baustart): 714,00 €

 - Phase 2 (ab 6 Wochen vor Baustart): 1.100,00 €

 - Phase 3 (Bau und Betrieb): 1.636,00 €

 - Phase 4 (nach Abschluss der Bauphase): 2.023,00 €

Ist dies grundsätzlich mit jedem Anbieter möglich?

Nein, in der Stadt Wolfsburg  und im näheren Umland ist die WOBCOM der einzige Anbieter, der einen reinen Glasfaserausbau macht.

Der Netzausbau der anderen Anbieter erfolgt bislang nur selten bis zum Kunden. Hier bleibt weiterhin ein altes Leitungsstück aus Kupfer („letzte Meile“) beim Kunden übrig. Diese „letzte Meile“ ist aufgrund ihrer Beschaffenheit sehr störungsanfällig und verhindert die schnelle Übertragung des Datenverkehrs.

Kann ich meine Endgeräte weiter nutzen oder muss ich mir neue anschaffen?

Sie benötigen für das neue Glasfasernetz nicht zwangsläufig neue Endgeräte.  An dem Glasfaserabschluss (Medienkonverter) können Sie Ihren Router, sofern dieser VoIP-fähig ist, in den meisten Fällen weiterhin nutzen. Wir empfehlen ein leistungsfähiges Gerät neuerer Bauart zu benutzen.  Dahinterliegende Endgeräte können wie gewohnt verbunden werden. 

Sofern Sie vorher keinen Router hatten, erhalten Sie einen Router über den neuen Glasfasertarif der WOBCOM. Alternativ ist Ihnen selbstverständlich freigestellt, einen Router im freien Handeln zu erwerben. An dem Router können Sie Ihre Endgeräte anschließen.

Eine detaillierte Anleitung zur Einrichtung eines Glasfaseranschlusses (FTTH) finden Sie auch ab Anfang 2017 auf unserer Homepage.

Ändert sich etwas an meinem Telefonanschluss?

Nein. In den meisten Fällen ändert sich nichts an ihren Telefonanschluss. Bitte beachten Sie hierfür die Beschreibung unter Punkt 18.  Der Übertragungsweg hat sich zwar verändert, aber die bekannten Funktionen und Qualitäten der Telefonie bleiben unverändert erhalten.

Wo kann ich mich über WOBCOM-Produkte und das Projekt informieren?

Auf unserer Homepage www.GlasfasermadeinWolfsburg.de können Sie sich ab Januar über alle Produkte sowie über Neuigkeiten aus Ihrem Bauabschnitt informieren. Allgemeine Projektinformation stellen wir Ihnen auf unserer Seite www.wobcom.de  zur Verfügung.

Natürlich können Sie uns Ihre Fragen auch über die Telefonnummer 05361 8911 555 stellen.

Darüber hinaus finden im jeweils aktuellen Bauabschnitt in jedem Stadtteil zu Beginn der Vermarktungsphase Anfang 2017 eine Informationsveranstaltung und anschließend wöchentliche Beratungstermine statt. Die Termine werden vorab angekündigt.

An wen wende ich mich, wenn es zu Störungen meines Anschlusses kommt?

Bei einem Störungsfall erreichen Sie unsere kostenlose Kundenhotline rund um die Uhr unter 0800 96 27 46 63. Wir werden Ihr Anliegen dann umgehend analysieren und nach Rücksprache mit Ihnen ggf. einen Techniker zu Ihnen schicken.

Wo kann ich bei WOBCOM einen Vertrag abschließen?

Aktuell informieren WOBCOM Mitarbeiter vor Ort die Eigentümer der Ein- und Zweifamilienhäuser in der Tiergartenbreite, Laagberg und Westhagen über die Möglichkeiten, einen Glasfaseranschluss bis ins eigene Haus verlegt zu bekommen. Die zu informierenden Adressen in den Gebieten werden persönlich nach und nach abgegangen.

Unabhängig davon, ob ihr Stadtteil einem Bauabschnitt zugeordnet ist, der aktuell vermarktet wird, können Sie Anfang 2017 online unter www.GlasfasermadeinWolfsburg.de einen verbindlichen Vertrag abschließen. Anfang 2017 schicken wir auch jedem Einwohner des jeweiligen Bauabschnitts Info-Unterlagen  zu, welche dann per Post, Fax, eingescannt per E-Mail oder persönlich bei einem unserer Mitarbeiter vor Ort, z.B. bei einem Beratungstermin, eingereicht werden können. Sollten Sie weitere Vertragsunterlagen oder Formulare benötigen, sprechen Sie unsere Mitarbeiter vor Ort an oder laden Sie diese auf der WOBCOM-Homepage im Formular-Center runter.

Warum soll ich heute schon einen Vertrag abschließen?

Jedes größere Investitionsvorhaben benötigt eine Planungssicherheit. Nur wenn diese gegeben ist, können wir mit dem Netzausbau beginnen. 

Erforderlich ist eine Quote von ca.  40 Prozent. Ist diese erreicht, beginnt der Ausbau schneller. Es liegt im Interesse aller, die Quote möglichst schnell zu erreichen. Ein weiterer Vorteil: Schließen Sie während der frühen Vermarktungsphase einen Vertrag ab. Zahlen Sie 0,00 € für den Anschluss, siehe Frage 17.

Auch wenn ihr Stadtteil noch in keinem der bereits angeschlossenen oder aktuell vermarkteten Bauabschnitte liegt, können Sie schon  einen verbindlichen Vertrag abschließen. Dies hilft uns für unsere weitere Planung und erhöht die Chancen, dass Ihr Stadtteil als nächstes vermarktet wird.

Welche Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen habe ich als WOBCOM-Kunde?

Für alle WOBCOM-Produkte besteht eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Das Vertragsverhältnis kann von beiden Parteien mit einer Frist von drei Monaten zum Ende der Vertragslaufzeit gekündigt werden. Erfolgt keine Kündigung, verlängert sich der Vertrag jeweils um weitere 12 Monate. Für WOBCOM-Zusatzprodukte besteht eine Vertragslaufzeit von drei Monaten. Zusatzprodukte können mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Vertragslaufzeit gekündigt werden. Andernfalls verlängern sich diese jeweils um einen weiteren Monat. Jede Kündigung bedarf der Textform.

Was muss ich bei einem Wechsel beachten?

Generell übernimmt die WOBCOM die Kündigung Ihres Anschlusses und die Rufnummernportierung bei Ihrem aktuellen Anbieter für Sie. Bei dieser Form des Anbieterwechsels sind Sie unter Anderem vor Unterbrechungen Ihres Anschlusses gesetzlich geschützt. 

Wichtig: wir kündigen nur Ihren Telefon- und Internetanschluss. Haben Sie Zusatzverträge abgeschlossen, z. B. ein Sicherheitspaket, müssen Sie dieses selbst kündigen.

Wenn Sie eine neue Rufnummer wünschen, kündigen Sie bitte Ihren Anschluss selbst. Sie sollten im Vorfeld des Wechsels auch keine längerfristigen Verträge bei anderen Providern abschließen sowie die Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen beim bisherigen Anbieter beachten. Ihren Neuauftrag bei uns nehmen wir auch gern mit einem Wunschtermin auf.

 

 

Mein aktueller Vertrag ist durch Sie gekündigt und Sie können aus unerwarteten Gründen meinen Anschluss nicht fristgerecht schalten. Werde ich nun zeitweise gar keinen Anschluss nutzen können?

Sollte wider Erwarten dieser Fall eintreten, greift das Telekommunikationsgesetz §46 (TKG). Hiernach muss für die Zwischenzeit eine Weiterversorgung ab dem Folgetag durch ihren Altanbieter gewährleistet werden

Mein aktueller Internet- und Telefonvertrag läuft schon vor Fertigstellung des Glasfasernetzes aus. Was mache ich da?

Wechseln Sie einfach zur WOBCOM. Wir stellen Ihnen den Internet- und Telefonschluss zunächst über den alten technischen Weg zur Verfügung. Den Wechsel von ihren alten Anbieter zu WOBCOM wird über uns geregelt. Sobald ihr neuer Glasfaseranschluss in Betrieb geht, können Sie  unabhängig von der Vertragslaufzeit des alten Produktes auf das Glasfaserprodukt wechseln. 

Ich bin momentan an einen anderen Anbieter gebunden. Wenn ich jetzt unterschreibe, zahle ich dann doppelt?

Nein. Wenn Sie jetzt unterschreiben, entstehen für Sie aktuell keine Kosten. Erst wenn das Netz bis zu Ihrem Haus verlegt wurde und funktionsfähig ist und Ihr alter Vertrag ausläuft, tritt der Vertrag von WOBCOM in Kraft. 

Kann ich den Glasfaseranschluss auch nutzen, wenn mein bisheriger Vertrag noch eine längere Restlaufzeit hat?

Möchten Sie trotzdem schon schnellstmöglich das schnelle Internet bei uns nutzen, können Sie beispielsweise bei uns vorerst das Internet als Einzelprodukt bestellen – in diesem Fall würden bis zum Auslaufen Ihres alten Vertrags doppelte Kosten für die Internetnutzung auf Sie zukommen. Sprechen Sie uns dazu aber individuell an.

Was passiert, wenn ich einen Vertrag bei WOBCOM habe und umziehe?

Wenn Ihr neuer Wohnort außerhalb des Einzugsgebietes von WOBCOM liegt, gewähren wir Ihnen ein Sonderkündigungsrecht. Die Frist beträgt 3 Monaten zum Ende eines Kalendermonats. Ziehen Sie innerhalb des Einzugsgebietes von WOBCOM um, läuft der Vertrag ohne Änderungen fort, sofern technisch verfügbar.

Kann ich mir nach der Vertragslaufzeit mit WOBCOM einen neuen Anbieter auswählen?

Das Telekommunikationsgesetz schreibt eine diskriminierungsfreie Versorgung  für Endkunden vor. Momentan haben wir jedoch mit keinem Anbieter eine Vereinbarung zur Vermietung unseres Netzes. Sie können aber selbstverständlich nach Ablauf der Vertragslaufzeit den Anschluss kündigen und beispielsweise wie bisher einen DSL-Anschluss bei einem anderen Anbieter nutzen.

Kann ich bei WOBCOM auch Einzelpakete buchen, z.B. nur Telefon oder nur Internet?

Das ist bei uns nicht möglich.

Bietet WOBCOM auch Mobilfunkflatrates?

Ja, eine Mobilfunkflatrate für die Telefonie in alle deutschen Mobilfunknetze kann ab 9,50 € monatlich, je nach gebuchtem Glasfaser-Tarif, zu Ihrem Produkt dazu gebucht werden. Hinzu kommt eine einmalige Gebühr von 9,97 € für das Freischalten der Dienste.

Gibt es die Möglichkeit, eine Auslandsflatrate zu buchen?

Eine Auslandsflatrate kann kostenpflichtig zu Ihrem Produkt dazu gebucht werden. Die Ausland Top 5 Flatrate kostet monatlich 5,50 €( und beinhaltet die Länder Italien, Spanien, USA, Frankreich und Polen. 

Ich nutze mein Internet jetzt mit einer Geschwindigkeit von 6.000 kbit/s und bin ganz zufrieden. Warum soll ich wechseln?

Mit einem Glasfaseranschluss sind Sie für die Zukunft gerüstet. Die Leistungsfähigkeit der verfügbaren DSL-Verfahren und das Kupferkabel als Medium sind weitestgehend ausgereizt und für viele jetzt schon nicht mehr attraktiv. Mit Glasfaser haben Sie eine stabile Übertragungsrate und keine Schwankungen im Netz. Die Übertragungsraten reichen dann bis in den Gigabit-Bereich.

Kann ich mit der neuen Internetverbindung auch kabellos im Internet surfen?

Ja, die von WOBCOM gestellte FRITZ!Box verfügt über eine WLAN-Funktion – so können Sie problemlos kabellos surfen. Selbstverständlich können Sie auch mehrere Rechner, sowohl per LAN (Netzwerkkabel) oder WLAN (Funkverbindung über die FRITZ!Box) als auch über PowerLine (Internet über die Steckdose) anschließen.

Ist eine besondere technische Ausstattung für den PC oder Laptop nötig, um die volle Downloadgeschwindigkeit nutzen zu können?

Für die Nutzung eines Internetanschlusses mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s wird ein PC oder Laptop mit einer Gigabit-Ethernet-Schnittstelle empfohlen. Moderne Geräte sind in der Regel standardmäßig mit einer solchen Schnittstelle ausgestattet. Ein geeigneter Router (die FRITZ!Box des Marktführers AVM) wird während der Vertragsdauer zudem  zur Verfügung gestellt.

Kann ich meine alte E-Mail Adresse weiter benutzen?

Wenn Sie eine E-Mail Adresse bei einem freien Anbieter (z.B. gmx, web.de) nutzen, ist diese unabhängig vom Provider, d.h. Sie können sie einfach weiter nutzen. Haben sie eine E-Mail Adresse von Ihrem bisherigen Provider, z.B. Telekom oder 1&1, ist diese wahrscheinlich an Ihren Vertrag gebunden. Infomieren Sie sich bei Ihrem aktuellen Anbieter, ob und wenn ja zu welchen Bedingungen Sie Ihre E-Mail Adresse behalten können.

Kann ich meinen Telefonanschluss weiter nutzen?

In unserem Angebot sind die Telefonkosten für eine Flatrate ins deutsche Festnetz bereits enthalten. Wenn Sie Ihre alte Rufnummer behalten möchten, müssen Sie uns lediglich einen Portierungsauftrag erteilen und wir kümmern uns dann um den reibungslosen Ablauf. Selbstverständlich können Sie aber auch Ihren alten Telefonanschluss weiterhin nutzen.

Kann ich mein altes Telefon weiter benutzen?

Ja, Sie können jedes kompatible Telefon an die bestellte  FRITZ!Box anschließen. Alte Telefonapparate, die noch das Impulswahlverfahren nutzen, können nicht weiter benutzt werden. Hierzu zählen insbesondere Telefonapparate mit Wählscheibe.

Kann ich bei der standardmäßigen FRITZ!Box ein Faxgerät anschließen?

Ja, alle modernen Faxgeräte sind mit der FRITZ!Box kompatibel.

Kann ich auf zwei Leitungen gleichzeitig telefonieren?

Ja, das ist möglich.

Kann ich mehrere Leitungen haben?

Standardmäßig stehen Ihnen bei uns zwei Sprachkanäle pro Anschluss zur Verfügung. Benötigen Sie mehr als zwei Sprachkanäle oder möchten Ihr Büro mit Anschlüssen versorgen, erarbeiten wir gern mit Ihnen zusammen die passende Lösung.

Kann ich meine alte(n) Rufnummer(n) behalten? Kostet das extra?

Selbstverständlich. Wenn Sie Ihre alte(n) Rufnummer(n) behalten möchten, übernehmen wir für Sie die Portierung. Der Altanbieter berechnet Ihnen dafür evtl. eine Bearbeitungsgebühr. Während der Dauer der Portierung Ihrer Rufnummer telefonieren Sie weiterhin über Ihren bisherigen Anbieter. Erst wenn die Portierung abgeschlossen ist, wird der neue Anschluss aktiv. Es entstehen also auch keine doppelten Telefonkosten. Neuanschlüsse erhalten von WOBCOM selbstverständlich auch eine neue Rufnummer.

Welche Kosten entstehen bei der Vergabe von zusätzlichen Rufnummern?

Ab der vierten, von uns zugewiesenen, Rufnummer erheben wir für die Einrichtung eine einmalige Gebühr von 9,97 €. Ab der vierten Rufnummer kostet jede weitere 1,00 € monatlich.

Ist eine Rufumleitung auf mein Handy möglich?

Eine Umleitung Ihrer Anrufe auf Ihr Mobiltelefon ist möglich.

Ich bekomme meine Programme bisher über Satellit. Warum soll ich mich an das Glasfasernetz anschließen lassen?

Sie erhalten eine gleichbleibend hohe Senderqualität, der TV-Empfang erfolgt direkt ohne Zusatzgeräte. Alle Breitbandprodukte, Internet, Telefon und Fernsehen laufen über eine Glasfaserverbindung – dies hat den großen Vorteil, dass Ihr Empfang nicht den Witterungseinflüssen (wie Regen, Schneefall und Gewitter) ausgesetzt ist und somit keine Störungen zu erwarten sind.

49. Ich habe bisher die Fernsehprogramme über Satellit empfangen. Brauche ich einen neuen Receiver? 

Voraussetzung zum Empfang des digitalen TV-Angebots ist ein Fernseher mit integriertem DVB-C Tuner. Sollte Ihr TV-Gerät keinen DVB-C Tuner enthalten oder Sie möchten zusätzliche Funktionen oder Angebote nutzen, ist ein Receiver nötig. Wir beraten Sie gerne über geeignete Modelle.

Sind die Fernsehprogramme an bestimmte Internet-Geschwindigkeiten gebunden?

Nein, der Empfang der Fernsehprogramme ist unabhängig von der Internetgeschwindigkeit.

Ich nutze das Angebot von Sky und habe einen Kabelreceiver von Sky. Kann der weiter genutzt werden?

Der Sky-Receiver kann auch bei uns problemlos weiter genutzt werden.

Ich habe Fernseher in mehreren Zimmern in denen auch Fernsehanschlussdosen sind. Kann ich innerhalb des Hauses weiter auf die normalen Dosen verteilen ohne jeweils einen Receiver oder ähnliches davor zu schalten?

Die Programmversorgung erfolgt wie gewohnt über Koaxialkabel. Eine Verteilung wie bisher ist daher auch weiterhin möglich. Um unser TV-Programm zu empfangen, ist ein DVB-C-Receiver notwendig, sofern die Fernseher nicht bereits über einen integrierten DVB-C-Receiver verfügen. Für die Nutzung unseres erweiterten HD-Angebotes benötigen Sie zusätzlich ein CI+-Modul. Zu unseren HD-Produkten und der benötigten Hardware beraten wir Sie gern in einem persönlichen Gespräch.

Wenn ich auch Fernsehen über Glasfaser beziehen will, muss ich dann irgendwelche Änderungen an meinem Haus vornehmen und neue Kabel verlegen o.Ä.?

Nutzen Sie bereits jetzt Kabelfernsehen, müssen Sie keine weiteren Änderungen vornehmen. Sehen Sie aktuell über eine Satellitenschüssel fern, müssen Sie ggf. ein Kabel von Ihren Antennensignalabzweiger zum ONT (Glasfaserabschlussgerät) verlegen. Darüber hinaus sollten Sie prüfen, ob ihr Signalverteiler (wenn Sie mehrere Fernseher über einen Satellitenanschluss versorgen) sowohl DVB-S- als auch DVB-C-fähig ist. Die DVB-C-Fähigkeit ist essentiell für die Nutzung und Verteilung des Kabelsignals.

Bin ich weiterhin dazu verpflichtet, die GEZ-Gebühren zu bezahlen?

Die GEZ-Gebühren sind von Bürgern, Unternehmen und Institutionen zur gemeinsamen Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zu entrichten. Auch wenn sie Inhaber eines Glasfaseranschlusses sind, müssen die GEZ-Gebühren an den ARD/ZDF Beitragsservice gezahlt werden.

Was passiert, wenn die 40-Prozent-Quote in der Vorvermarktungsphase nicht erreicht wird?

Ist die 40-Prozent-Quote zum Stichtag nicht erreicht worden, wird eine Wirtschaftlichkeitsprüfung vorgenommen und im Einzelfall darüber entschieden, die Vermarktungsphase nochmals zu verlängern. Wenn keine Wirtschaftlichkeit nachgewiesen werden kann und auch eine eventuelle Verlängerung der Vermarktungsphase nicht erfolgreich war, werden zumindest Teile des Bauabschnittes von der Netzausbauplanung ausgeschlossen.

Ich habe es versäumt, mich während der Vermarktungsphase für einen WOBCOM-Anschluss anzumelden oder bin später zugezogen. Was kostet mich der Anschluss nun?

Sobald sich Ihr Stadtteil in der Bau- oder Betriebsphase befindet, zahlen Sie für die nachträgliche Planungsleistung Ihres Anschlusses einmalig 922€ (Bauphase, teilweise noch im Ausbau)  oder 1.309 € (abgeschlossene Bauphase) abhängig davon, ob Sie ein WOBCOM-Produktpaket bestellen oder nicht. Dann fallen Gebühren von 1.636  € oder 2.023 € an, siehe Frage 17.  Der Bau Ihres Hausanschlusses ist während der Vorvermarktungsphase 1 Ihrer Straße kostenlos, wenn Sie ein WOBCOM-Produkt bestellt haben.

Wie gestaltet sich der Ausbau? Wann wird mein Stadtteil erschlossen?

Ist die 40-Prozent-Quote erreicht worden, wird der Bauauftrag vergeben und der Bauträger beginnt mit der Feinplanung des Bauabschnittes. Diese dauert ca. 2-3 Monate. Anschließend folgt die Bauphase, deren Dauer sich Witterungsbedingungen und Begleitumständen wie der Notwendigkeit einer Kampfmittelräumung o.ä. richtet.

Weitere Informationen zum Ausbau finden Sie unter www.Glasfasermadeinwolfsburg.de

Wenn es soweit ist, wo kann ich einsehen, wann in meiner Straße gebaut wird?

Auf der WOBCOM-Homepage wird ab Januar 2017 eine Baustatus-Abfrage eingerichtet, unter der sie einsehen können, wann in Ihrer Straße gebaut wird. Wir arbeiten daran, die Baustatusabfrage mit allen uns zur Verfügung stehenden Informationen aktuell zu halten. Daher ist es sinnvoll, regelmäßig die Ausbauzeiten Ihrer Straße zu prüfen. Diese können sich witterungsbedingt oder aus bauorganisatorischen Gründen durchaus verschieben.

Muss zur Anschaltung des Anschlusses jemand vor Ort sein?

Für das Anbringen der Glasfaserabschlussdose ist ein Kundentermin notwendig. Hier wird detailliert geklärt, wo und wie die Abschlussdose bei Ihnen im Haus angebracht werden sollte. Nachdem unser Techniker die Montage erledigt hat, erfolgt noch eine Funktionsprüfung. Danach ist ihr neuer Anschluss betriebsbereit.

Für den Anschluss des Routers sowie weitere Endgeräte, stellt die WOBCOM Anleitungen auf ihrer Homepage zu r Verfügung. Alternativ können Sie auch unseren Installationsservice buchen. Ein Techniker der WOBCOM übernimmt das Anschließen von bis zu drei Endgeräte und das Einrichten der entsprechenden Internetzugänge.

Meine Adresse ist nicht in dem ausgewiesenen Gebiet. Kann ich trotzdem angeschlossen werden?

Bitte lassen Sie sich in diesem Fall von WOBCOM beraten. Wir prüfen gern Ihren Fall und bemühen uns, auch Ihnen ein attraktives Angebot zu unterbreiten. Unseren Kundenservice erreichen Sie unter der kostenlosen Rufnummer: 05361 189 555

Kann ich einen Hausanschluss ohne Vertrag erwerben?

Ja, die Baukosten stellen wir Ihnen dann einmalig mit 714 € (inkl. MwSt.) in Rechnung – vorausgesetzt, Sie bestellen den Anschluss innerhalb der ersten Vermarktungsphase.

 

 

Wird jedem einzelnen Gebäude die Möglichkeit gegeben, einen Glasfaseranschluss zu erhalten?

Ja, wir bieten allen Wohneinheiten in  Ihrem Gebiet die Möglichkeit eines Glasfaseranschlusses.

Was bewirkt die Grundstückseigentümererklärung?

Mit der Grundstückseigentümererklärung geben Sie Ihr Einverständnis für den Anschluss Ihrer Immobilie an das Glasfasernetz. Die Genehmigung zum Anschluss ist allein Sache des Eigentümers oder eines von diesem beauftragten Dritten

Ich wohne in einer Privatstraße. Muss ich irgendwelche Besonderheiten beachten?

Privatstraßen werden genauso erschlossen wie öffentliche Straßen. Bitte beachten Sie aber, sich mit Ihren Nachbarn innerhalb Ihrer Straße abzustimmen. Die Grundstückseigentümererklärungen jedes anzuschließenden Grundstücks werden benötigt.

In meiner Straße wird Glasfaser verlegt. Falls ich keinen Glasfaseranschluss wünsche, wird vor meiner Immobilie trotzdem der Gehsteig aufgerissen?

Ja. Daher ist es sinnvoll, die eigene Immobilie bei den Ausbauarbeiten auch mit an das Glasfasernetz anschließen zu lassen. Wenn Sie sich erst nach den Sanierungsarbeiten für einen Anschluss entscheiden, sind eventuell erneut Tiefbauarbeiten nötig und der Anschluss kann nicht mehr kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Schließen Sie Ihr Haus an, möchten aber keinen weiteren Dienst von WOBCOM in Anspruch nehmen, berechnen wir Ihnen einmalig nur 714 € inkl. MwSt.

Welche Baumaßnahmen werden auf dem Grundstück und am Haus durchgeführt und wo bekomme ich meinen Hausanschluss installiert?

Für jedes Gebäude, das angeschlossen werden soll, wird vor dem Gebäude eine eigene Glasfaser vom Hauptstrang abgezweigt. Die Zuleitung zum Gebäude erfolgt in der Regel durch eine Horizontalbohrung in ca. 60 cm Tiefe unter dem Vorgarten oder der Einfahrt hindurch, sodass diese von den Baumaßnahmen nahezu unberührt bleiben. Lediglich ein kleiner Aushub vor der Hauswand ist notwendig, um die Leitung in Empfang zu nehmen und in das Gebäude einzuführen.

Für die Einführung des Glasfaserkabels in das Gebäude ist eine Hauseinführung von wenigen Zentimetern Durchmesser erforderlich. Diese wird nach Durchführung des Kabels wieder ordnungsgemäß verschlossen und abgedichtet.

Zum Schluss setzen wir in Ihrem Keller den Glasfaseranschluss (ONT).

Werden die notwendigen Bauarbeiten mit mir abgestimmt?

Ja, die Verlegung des Kabels auf Ihrem Grundstück bis hin zum Netzanschluss sprechen wir vorher gemeinsam ab.

Wer übernimmt die Haftung, wenn Schäden bei den Bauarbeiten verursacht werden?

Die Haftpflichtversicherung des entsprechenden Tiefbau-Unternehmens.

Der Router soll an einem anderen Ort im Haus stehen als dort, wo sich das ONT (Abschluss des Glasfasernetzes) befindet. Muss ich dann selbst entsprechende Kabel verlegen?

Ja, in diesem Fall müssen Sie selbst ein entsprechendes Kabel verlegen oder Sie holen sich von uns ein Angebot für eine Inhausverkabelung ein.

Muss man den gestellten Router nehmen oder kann man auch einen eigenen benutzen?

Die von WOBCOM zur Verfügung gestellte FRITZ!Box muss nicht zwingend verwendet werden. Wenn Sie eine funktionsfähige FRITZ!Box zuhause haben, können Sie auch die verwenden. Bitte beachten Sie, dass der Router Glasfaserkompatibel sein muss.

Kann ich den Glasfaser-Hausanschluss auch in Eigenleistung erbringen?

Ja, das können Sie und z.B. den Aushub des Schachts für das Leerrohr selbst vornehmen. Es bleibt Ihnen freigestellt, ob Sie die WOBCOM mit den Tiefbauarbeiten beauftragen oder selbst Vorkehrungen treffen. Generell gilt, dass wir mit Ihnen vor Ort eine kostengünstige Lösung für Ihren Anschluss finden werden.

Welche Vorteile habe ich als Vermieter bzw. Gebäudeeigentümer?

Glasfaser bedeutet eine Wertsteigerung für Ihre Immobilie und erhöht die Qualität der Wohnungen. Eine schnelle Verbindung ins Internet wird für immer mehr Mieter zum Entscheidungskriterium bei der Wohnungssuche. So können Sie und Ihre Mieter viele Zusatzdienste nutzen und sind bereit für kommende Anwendungen im Bereich Multimedia und Kommunikation.

Ich besitze ein Mehrfamilienhaus. Wie werden dort die einzelnen Wohnungen angeschlossen? Kommen dabei zusätzliche Kosten auf mich zu?

In einem Mehrfamilienhaus wird das Glasfaserkabel auf die gleiche Art wie bei einem Einfamilienhaus per Erdrakete unterirdisch zum Haus gelegt. Dort wird pro Wohnung, die angeschlossen werden soll ein Anschluss (ONT) eingebaut. Für die Verlegung der Glasfaser im Haus können Sie sich ein unverbindliches Angebot für eine Inhausverkabelung bei uns einholen

Ein Mieter zieht aus der Wohnung aus und kündigt seinen Vertrag. Fallen in diesem Fall Kosten für den Vermieter an?

Nein.

Ich bin Mieter, kann ich auch einen Anschluss bekommen?

Ja, wir benötigen dafür jedoch eine Grundstückseigentümererklärung des Eigentümers. Liegt diese vor, können Sie mit uns ein Einzel,- Doppel- oder Komplettpaket abschließen.

Kommen auf mich als Mieter Kosten zu (als Umlage)?

Ob eine Immobilie erschlossen wird, liegt in der Entscheidung des Eigentümers. Die Erschließungskosten trägt entsprechend nur der Eigentümer. Eine Umlegung der Kosten auf die Miete oder ähnliches wird durch das Vertragsverhältnis zwischen Mieter und Eigentümer geregelt.

Welche Beeinflussungen ergeben sich während der Bauphase in den Ausbaugebieten?

Durch die notwendigen Tiefbauarbeiten können Fußgänger- und Fahrradwege kurzweilig gesperrt sein. Zudem kann es, je nach Baumethode und Aufwand, zu  erhöhtem Lärm während der Bauzeit kommen. Die WOBCOM informiert auf Ihre Homepage und vor Ort frühzeitig über den Baubeginn und Bauende. 

Wie lange dauert der Ausbau?

Der vollständige Ausbau der 42 Stadtteile erfolgt bis 2022.

Habe ich mit Ausfällen zu rechnen, während bei mir Glasfaserkabel verlegt wird?

Nein, der Ausbau der neuen Infrastruktur läuft unabhängig von dem Betrieb der Bestandstechnik. Ausschließlich bei der Umschaltung des Kunden von seinem „alten“ DSL Anschluss auf den Glasfaseranschluss muss mit einer minimalen Unterbrechung gerechnet werden. 

Kann ich mich sich dagegen wehren, dass vor meiner Tür alles aufgerissen wird?

Sofern Sie gegenüber der WOBCOM kein Einverständnis zur Erschließung ihrer Immobilie abgegeben haben, wird keine Maßnahme auf ihrem Grundstück durchgeführt. 

Die Bauarbeiten auf öffentlichen Gehwegen und Straßen werden, unter Beachtung der Zumutbarkeit der anliegenden Bewohner, durchgeführt und wird durch das Straßenbauamt der Stadt Wolfsburg beaufsichtigt. Anwohner können bei berechtigten Störungen sich an das Beschwerdemanagement der WOBCOM wenden. Wir versuchen stets eine akzeptable Lösung zu finden.

Wird in neuen Baugebieten die moderne Technik gleich mitgeplant?

Ja. In Neubaugebieten wird grundsätzliche die neue Glasfaserinfrastruktur gebaut.