FAQ - WOBCOM

Ist Glasfaser bei dir verfügbar?

FAQ

Um größere Daten und Informationsmengen schneller übertragen zu können. Zum Beispiel: für das Online Arbeiten im Home-Office, die Nutzung von Smart Living Anwendungen oder wenn mehre Teilnehmer im Haushalt Filme in der Mediathek streamen.

Hierbei handelt es sich um eine moderne und sehr leistungsstarke Vernetzungs- bzw. Ausbauart für Breitband-Internetzugänge. Bisher griff man zur Datenübertragung zum Kunden meist auf das Telefonnetz zurück. DSL ist letztlich nichts anderes als ein Modulations- und Übertragungsstandard für kupferbasierte Telefonleitungen. Die damit erreichbaren Datenraten von bis zu 20 Mbit/s galten lange als völlig ausreichend. Mittlerweile jedoch sind die Ansprüche gewachsen. Als ideales Medium zur Datenübertragung gelten Glasfaserkabel. Diese können viele Informationen pro Sekunde transportieren. Je direkter die Endkunden damit an das Kernnetz angeschlossen werden, desto höher die maximal erreichbare Datenrate. Bei FTTH (Fiber to the home) erfolgt die Anbindung praktisch zu 100 Prozent über Glasfaser, was theoretisch sogar Übertragungsraten von über 1.000 Mbit/s und höher erlaubt.

Glasfaser ist das Medium der Zukunft in der Kommunikationstechnik. Es handelt sich um ein physisches Medium, welches für die Leitung von Licht (daher auch Lichtwellenleiter genannt) und für die Übertragung von Daten genutzt werden kann. Bei den Glasfasern handelt es sich um feingezogene, hauchdünne Fäden, die aus hochreinem Quarzglas gewonnen werden. Diese sind von einem Glasmantel umgeben, der wiederum mit Kunststoff überzogen ist. Somit sind sie besonders alterungs- und witterungsbeständig, chemisch resistent, unbrennbar bei gleichzeitiger Elastizität.

Der entscheidende Vorteil gegenüber metallischen Leitern, wie etwa dem Kupferkabel des Telefonnetzes, liegt bei der verlustfreien Übertragung von sehr großen Datenmengen, die mittels Lichtwellen ohne Störeinflüsse in kürzester Zeit übertragen werden. Die Signalübertragung in Kupferkabeln dagegen kann, beispielsweise durch elektromagnetische Einflüsse, erheblich gestört werden. Da das Kabel elektrisch nicht leitend ist, besteht auch keine Gefahr oder Beeinträchtigung durch Blitzschläge oder sonstige Überspannungen. Mit der Glasfaser läuft der Datenaustausch nahezu mit Lichtgeschwindigkeit.

Nein, Glasfaserkabel sind weder gefährlich noch gesundheitsschädlich. Es gibt keine Magnetfelder oder sonstige Strahlung. Durch die Glasfaser wird Licht übertragen. Glasfaser ist zudem nicht elektrisch leitend.

Auch wenn Sie kein Internet nutzen, sollten Sie über einen Glasfaseranschluss ihres Hauses nachdenken. Glasfaser ist hilft Ihnen, sich und Ihr Zuhause für die Zukunft zu rüsten - und beispielsweise den Wert Ihrer Immobilie zu steigern. Der Bandbreitenbedarf steigt derzeit stark.

Ohne Ihre Hilfe können wir nicht tätig werden. Beachten Sie diese einfachen Schritte zu Ihrem Glasfaseranschluss:

Schritt 1

  • Glasfasertarif mit bis zu 1000 Mbit/s buchen - online, telefonisch oder persönlich bei uns

Schritt 2

  • Eigentümer*innen
    • Grundstücksnutzungsvereinbarung unterzeichnen und uns notwendige Erlaubnis erteilen, Ihr Haus mit einem aktuell kostenlosen Hausanschluss an das Glasfasernetz anzuschließen
  • Mieter*innen
    • Eigentümer*in ansprechen und Kontakt mit uns aufnehmen lassen

Schritt 3

  • Bauphase: Wir kommen mit weiteren Planungen auf Sie zu

Der Glasfaserausbau erfolgt sukzessiv in den jeweiligen Stadtteilen und wird, sofern vom Kunden gewünscht, bis ins Haus bzw. bis in die einzelnen Wohneinheiten gelegt. Der ganze Leitungsweg bis in das Backbone der WOBCOM  ist dann zu 100% Glasfaser geführt.

Der Glasfaserausbau erfolgt über die Stadtwerke Wolfsburg AG - sie ist Bauherrin sowie Eigentümerin des Netzes. Die WOBCOM GmbH wird als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Stadtwerke den Betrieb des Netzes übernehmen.

Das schnelle Internet kann jeder nutzen, der einen Glasfaseranschluss im Haus bzw. in der Wohnung hat.

Dazu schließen Sie über uns einen Glasfaservertrag ab. Halten Sie Ausschau nach speziellen Angeboten - in bestimmten Phasen ist der Glasfaseranschluss für Sie kostenlos! Die Buchung kann direkt online, unter 05361 8911 555 oder persönlich bei uns erfolgen.

Sie benötigen für das neue Glasfasernetz nicht zwangsläufig neue Endgeräte. An dem Glasfaserabschluss (Medienkonverter) können Sie Ihren Router, sofern dieser VoIP-fähig ist, in den meisten Fällen weiterhin nutzen. Wir empfehlen ein leistungsfähiges Gerät neuerer Bauart zu benutzen. Dahinterliegende Endgeräte können wie gewohnt verbunden werden.

Sofern Sie vorher keinen Router hatten, erhalten Sie einen Router über den neuen Glasfasertarif der WOBCOM. Alternativ ist Ihnen selbstverständlich freigestellt, einen Router im freien Handeln zu erwerben. An dem Router können Sie Ihre Endgeräte anschließen.

Für alle WOBCOM-Produkte besteht eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Das Vertragsverhältnis kann von beiden Parteien mit einer Frist von drei Monaten zum Ende der Vertragslaufzeit gekündigt werden. Erfolgt keine Kündigung, verlängert sich der Vertrag jeweils um weitere 12 Monate. Für WOBCOM-Zusatzprodukte besteht eine Vertragslaufzeit von drei Monaten. Zusatzprodukte können mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Vertragslaufzeit gekündigt werden. Andernfalls verlängern sich diese jeweils um einen weiteren Monat. Jede Kündigung bedarf der Textform.

Generell übernimmt die WOBCOM die Kündigung Ihres Anschlusses und die Rufnummernportierung bei Ihrem aktuellen Anbieter kostenlos für Sie. Damit können wir einen reibungslosen Übergang in Ihren neuen Tarif sicherstellen.

Wichtig: Wir kündigen nur Ihren Telefon- und Internetanschluss. Haben Sie Zusatzverträge abgeschlossen, z. B. ein Sicherheitspaket, müssen Sie dieses selbst kündigen.

Sollte wider Erwarten dieser Fall eintreten, greift das Telekommunikationsgesetz §46 (TKG). Hiernach muss für die Zwischenzeit eine Weiterversorgung ab dem Folgetag durch ihren Altanbieter gewährleistet werden

Möchten Sie trotzdem schon schnellstmöglich das schnelle Internet bei uns nutzen, können Sie beispielsweise bei uns vorerst das Internet als Einzelprodukt bestellen – in diesem Fall würden bis zum Auslaufen Ihres alten Vertrags doppelte Kosten für die Internetnutzung auf Sie zukommen. Sprechen Sie uns dazu aber individuell an.

Wenn Ihr neuer Wohnort außerhalb des Einzugsgebietes von WOBCOM liegt, gewähren wir Ihnen ein Sonderkündigungsrecht. Die Frist beträgt 3 Monaten zum Ende eines Kalendermonats. Ziehen Sie innerhalb des Einzugsgebietes von WOBCOM um, läuft der Vertrag ohne Änderungen fort, sofern technisch verfügbar.

Das Telekommunikationsgesetz schreibt eine diskriminierungsfreie Versorgung  für Endkunden vor. Momentan haben wir jedoch mit keinem Anbieter eine Vereinbarung zur Vermietung unseres Netzes. Sie können aber selbstverständlich nach Ablauf der Vertragslaufzeit den Anschluss kündigen und einen neuen Anschluss bei einem anderen Anbieter nutzen.

Mit einem Glasfaseranschluss sind Sie für die Zukunft gerüstet. Die Leitungen sind stabil und übertragen Geschwindigkeiten ohne Übertragungsverluste. Und gerade in Zeiten von Corona haben wir festgestellt, dass eine stabile, zuverlässige und auch schnelle Internetverbindung sehr wichtig für den Alltag ist. Sie hilft, von Zuhause aus unterbrechungsfrei zu arbeiten, während vielleicht sogar die Kinder online unterrichtet werden. Videokonferenzen, Online-Fitnesskurse oder Filmstreaming am Abend sind ohne Probleme möglich.

Herkömmliche Leitungen wie z.B. über DSL-Technik stoßen bei den gestiegenen Anforderungen da oftmals an ihre Grenzen.

Ja, die aktuellen Router-Modelle, die die WOBCOM derzeit anbietet, verfügen über eine WLAN-Funktion – so können Sie problemlos kabellos surfen. Selbstverständlich können Sie auch mehrere Rechner, sowohl per LAN (Netzwerkkabel) oder WLAN (Funkverbindung über den Router als auch über PowerLine (Internet über die Steckdose) anschließen.